Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Krupp 1812-1912 - Die Entwicklung der Firma durch hundert Jahre

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.

Schaffsteins Grüne Bändchen
herausgegeben von N. Henningsen
Band 21
Taschenbuch

nach neuen Quellen dargestellt

  • Aus trüber Zeit (Gründer Friedrich Krupp aus Essen)
  • Alfred Krupp
  • Friedrich Alfred Krupp
  • Die neueste Zeit

"Die Stahlgewinnung aus den Siemens-Martinöfen und dem Bessemerwerk ist in der Kruppschen Fabrik weit umfangreicher als diejenige aus dem Tiegelguß. Verfügt doch das in Essen gelegene Werk allein über 10 Martinöfen, von denen 8 je 12 und 2 je 25 t Fassungskraft haben, so daß bei 3 Chargen etwa 400 t Stahl täglich hergestellt werden können. In dem Bessemerwerk sind 4 Konverter von je 7,5 t Fassungskraft vorhanden ...

man braucht nur daran zu erinnern, daß die Stadt Essen in dem trüben Jahre 1812 nur etwa 4000 Einwohner zählte und daß ihre Einwohnerschaft heute auf etwa 300.000 angewachsen ist. Wohl die Hälfte dieser Bevölkerung steht in unmittelbarer Beziehung zu dem gewaltigen Kruppschen Werk ..."

Erhaltungszustand

noch sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Rückseite rechts unten etwas fleckig - Deckel und Seiten rechts oben teils leicht eselsohrig - Seiten am unteren Rand leicht welig