Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Das Gesellschaftsleben der Ameisen

weitere Bilder:
55,00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

Das Zusammenleben von Ameisen verschiedener Arten und von Ameisen und Termiten, Gesammelte Beiträge zur sozialen Symbiose bei den Ameisen

(nur) 1. Band

"Seit dem Beginn der Veröffentlichung dieser Arbeit, die in einer Reihe von Abhandlungen in der Zeitschrift „Natur und Offenbarung" erschien, sind bereits drei Jahre verflossen. Die günstige Aufnahme, die meinen Beobachtungen über Ameisen und Ameisengäste auch außerhalb der fachwissenschaftlichen Kreise zuteil wurde, ermutigt mich, diese Studie über die zusammengesetzten Nester und gemischten Kolonien der Ameisen hiermit einem weiteren Leserkreise zu übergeben. Ihr Zweck ist an erster Stelle, dem Biologen einen ziemlich vollständigen und nach einheitlichen Gesichtspunkten geordneten Überblick über das einschlägige Beobachtungsmaterial zu bieten, unter dem er auch manches Neue finden wird. Für die philosophische Auffassung der betreffenden Erscheinungen ist speziell der dritte Abschnitt des Buches bestimmt. Auch derjenige, der ohne in Naturwissenschaft oder Philosophie Fachmann zu sein, für das Tierleben und insbesondere für das Ameisenleben sich interessiert, dürfte diese Studie mit Nutzen lesen, vorausgesetzt, daß er nicht bloß eine Unterhaltungslektüre sucht.

Die meisten der eigenen Beobachtungen des Verfassers wurden während der Jahre 1884-90 in Holländisch Limburg angestellt, wo die aus Deutschland verbannte Ordensgesellschaft, welcher der Verfasser angehört, gastliche Aufnahme gefunden hatte. Die Fauna von Holländisch Limburg ist derjenigen des benachbarten Rheinlandes und Westfalens sehr ähnlich und zeigt mit ihr zum Teil größere Verwandtschaft als mit jener der nordwestlichen Provinzen Hollands. Deshalb hoffe ich, daß eine ausführliche Mitteilung jener Beobachtungen für deutsche Leserkreise von demselben Interesse sein werde wie für meine niederländischen Kollegen. In den letzten anderthalb Jahren sind noch manche Beobachtungen in Böhmen und Vorarlberg hinzugekommen ..."

Der I. Teil (im ersten Bande) ist die Neuauflage der „Zusammengesetzten Nester und gemischten Kolonien" von 1891. Auf besonderen Wunsch mehrerer Fachkollegen wurden, um das Nachschlagen und Zitieren zu erleichtern, die Seitenzahlen der ersten Auflage beibehalten. Die neuen Zusätze sind auf die allernotwendigsten Ergänzungen beschränkt, die in eckigen Klammern teils im Texte teils in den Anmerkungen beigefügt sind. Dadurch wird es dem Leser ermöglicht, sofort zu erkennen, welche Anschauungen von 1891 seither aufgegeben oder geändert werden mußten, wobei bezüglich des Näheren auf die folgenden Teile des Werkes verwiesen wird.

Der II. Teil (im ersten Bande) ist die zweite Auflage meiner 1901-1902 in der „Allgemeinen Zeitschrift für Entomologie" erschienenen Abhandlungsserie ,,Neues über die zusammengesetzten Nester und die gemischten Kolonien der Ameisen". Dieser Teil ist inhaltlich um mehr als die Hälfte des früheren Umfangs durch neue seitherige Beobachtungen vermehrt und hat fünf neue photographische Tafeln erhalten. Auch hier sind jene Punkte, in denen sich seit 1902 eine Änderung unserer Anschauungen vollzogen hat, stets ausdrücklich hervorgehoben ..."

Erhaltungszustand

noch guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einband teils ziemlich verschmutzt bzw. stockfleckig - beide Deckel etwas verzogen - Einbandecken gering abgenutzt - leinen in einer oberen Ecke des Rückens geringfügig eingerissen - alte Besitzernamen im Vorsatz und auf dem Titel - die jeweils ersten und letzten beiden Seiten geringfügig stockfleckig, restliche Seiten sauber und ordentlich