Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Arsaciden-Münzen

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:

Sammlung Petrowicz
Reprint der Ausgabe von 1904

"Die Parther, ein Volksstamm des Steppenvolkes der Parner aus der Gruppe der nordiranischen Daker, besetzte um 250 v. Chr. die seleukidische Satrapie Parthia im Nordwesten der heutigen persischen Landschaft Chorassan. Unter der Herrschaft der Dynastie der ARSACIDEN errichteten sie ein selbständiges Reich, das sich zum Indus erstreckte und durch die Beherrschung der Ost-West-Handelswege Bedeutung erlangte. Am Anfang des dritten Jahrhunderts n. Chr. wurden die Parther von der persischen Dynastie der Sassaniden unterworfen.Während ihrer ungefähr fünfhundertjährigen Herrschaft verewigten sich die Arsaciden auf Münzbildern.

Eine der umfangreichsten Sammlungen besaß Alexander von Petrowicz, dem wir den vorliegenden Katalog verdanken. Das Werk erschien 1904 zum erstenmal und gehört noch heute zu den Hauptwerken über die Arsaciden-Münzen, nicht zuletzt durch den reichen Abbildungsteil. Der Katalog umfaßt die Gepräge von 43 Herrschern sowie Städtemünzen, er bringt eine genaue Beschreibung und auf 25 Tafeln die Abbildungen der wichtigsten unter ihnen."

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Seiten überwiegend sauber und ordentlich - Schutzumschlag, Seitenschnitt und einige Seitenränder teils etwas vergilbt - leichter Rauchergeruch - gelegentlich Bleistift-Anmerkungen - Schutzumschlag defekt