Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Heimatleiw un Muddersprak

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:
  • Verlag: Selbstverlag
  • Herausgeber: Otto Wobbe
  • 112 Seiten mit wenigen Bildern
  • Format / Größe: ca. 23,5 x 31 cm
  • Bindung / Material: Halbleinen
  • Sprache: de
  • Jahr: 1934

Wochenzeitschrift für den niederdeutschen Heimatgedanken, 13. Jahrgang 1934 (52 Nummern komplett)

  • Gedichte und Sprüche
  • Beiträge über Gelehrte, Schriftsteller, Künstler usw.
  • Aufsätze und Erzählungen
  • Aus alten Schriften, Dokumenten usw.
  • Kleine Schnurren, Witze, Rätsel usw.
  • Besprechungen und Mitteilungen
  • Ut' Bäukerschapp
  • Berichtigungen, Briefkasten
  • Alphabetisches Verzeichnis der Autoren und Mitarbeiter

 

  • Aussterbende Silvesterbräuche
  • Greifswalder Zinngießerarbeiten im Kreise Demmin
  • Pommersche Mundarten
  • Von germanischer Tierdichtung
  • Greifswalder Geschichts-Wochenkalender
  • Martha Teischen: Jokko, de Olle-Fährsche
  • Dei ollen un dei niegen Danzplätz in Gripswold
  • Chronologisches Verzeichnis des Greifswalder Magistrats im 19. Jahrhundert
  • Pommern in der geistigen Ostfront
  • Aus der Frühzeit der Greifswalder Post
  • Goethe und die beiden Kosegarten
  • En Spottlied auf Napoleon in pommerschem Platt 1814/23
  • Die drei ältesten Darßschriftsteller
  • Ärztliche Kuren auf Rügen in alter zeit
  • Was ein Stralsunder Bürger im Jahre 1597 erlebte
  • De Reil' nah Königsbarg
  • Bad Polzin vor 100 Jahren
  • Neuvorpommersche Sagen
  • Die Greifswalder Straßen
  • Der Ruden (Usedom)
  • Briefe aus Pommerns Franzosenzeit von der Mutter eines Schillschen Offiziers
  • Schills Ende
  • Die Niederlassung der Hanse zu Bergen in Norwegen
  • Uns' Nahwerstadt Stralsund - Tau ehren 700. Bursdag
  • Pfahlbauten der Urbewohner Neu-Vorpommerns in Wieck
  • u. v. a.

Erhaltungszustand

mittlerer bis guter Zustand, einige Gebrauchs- und Alterungsspuren: Einbandecken gering abgenutzt - Einband leicht verschmutzt - Vorsatzseite teils geknittert - hintere Vorsatzseite herausgerissen - Papier teils etwas vergilbt, aber Seiten überwiegend sauber und ordentlich, teils etwas stockfleckig - selten Notizen oder Markierungen mit Blei- oder Rotstift - eine Seite des Inhaltsverzeichnisses oben mit Eckabriß mit minimalem Textverlust - erste Seite der Nr. 5 diagonal zur Hälfte abgerissen und abgerissenes Stück verlustig gegangen - Seite 1 von Heft 47 mit 2 kleinen Randabrissen ohne Textverlust - die beiden darauf folgenden Seiten teils stark zerrissen und geklebt, aber komplett - letzte Seite von Heft 48 unten am Falz mit kleinem Fehlstück und geringem Textverlust - vereinzelt kleine Einrisse