Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Aus alten und neuen Quellen

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
  • Verlag: Selbstverlag
  • Erstausgabe 1938
  • 49 Seiten mit einigen Bildern und 4 Original Werbe-Lesezeichen der Fa. für verschiedene Produkte
  • Bindung / Material: Kartoniert
  • Sprache: de

Almanach zum 80jährigen Bestehen der Chemischen Werke Albert, Wiesbaden-Biebrach

Druck: Hauserpresse, Hans Schaefer, Frankfurt a. M.

"Die Chemischen Werke vorm. H. & E. Albert wurden vor 80 Jahren von dem Apotheker und Chemiker Heinrich Albert, einem Schüler Justus von Liebigs in der Nähe von Wiesbaden am Ufer des Rheinstromes gegründet. Schon in jungen Jahren setzte Heinrich Albert die neue Lehre Liebigs von der physiologischen Bedeutung der Phosphorsäure als Ausbaustoff der Organismen in die Praxis um. 1858 entstand die erste Fabrik zur Erzeugung von Phosphaten für die Verbesserung landwirtschaftlichen Bodens. Die Verwertung der phosphorsauren Salze für die Zwecke der Technik schloß sich an. Als endlich zielbewußte Forschung die leistungsteigernde Wirkung von Phosphaten für die Medizin erkannt hatte, war der Anlaß zur Gründung einer pharmazeutischen Abteilung gegeben. Das in der Phosphorsäure-Therapie bahnbrechende Recresal war das erste Präparat. Mit der Aufnahme weiterer Arzneimittel wuchs Umfang, Bedeutung und Erfolg dieser Abteilung.

Der vorliegende Almanach ist zur Erinnerung an das 80jährige Bestehen des Werkes für seine Freunde herausgegeben worden. Er weist auf die Nachbarschaft Wiesbadens hin und will im übrigen mit bekannten und unbekannten Nachrichten aus alter und neuer Zeit einen kleinen Querschnitt durch die Geschichte der Heilkunde geben, zu der ja auch die Geschichte der Ärzte und ihrer Patienten gehört."

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einband etwas beschabt und eselsohrig - Vorsatz teils gering stockfleckig - Seiten sauber und ordentlich