Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Bilderatlas eisenbahntypischer Spuren

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:

herausgegeben vom Ministerium des Innern der DDR - Publikationsabteilung (= Volkspolizei bzw. Bahnpolizei der DDR)

"Zur Beachtung! Diese Ausarbeitung trägt den Charakter interner Fachliteratur und darf nicht an unberechtigte Personen weitergegeben werden."

"Die Analyse verschiedener im Bereich der Eisenbahn anfallender Verbrechenskomplexe zeigt immer deutlicher, daß es notwendig ist, die Bedeutung der eisenbahntypischen Spuren theoretisch zu verallgemeinern und in den Gesamtkomplex der Spurenkunde einzugliedern.

In der kriminalpolizeilichen Praxis gibt es bereits eine Reihe guter Beispiele, die erkennen lassen, daß die Rolle der eisenbahntypischen Spuren und der anderen Sachbeweise hinsichtlich der Beweisführung bei Betriebsstörungen erkannt wird. Trotzdem bestehen bis in die Gegenwart Unklarheiten über den Charakter und das Wesen eisenbahntypischer Spuren, und es treten Schwierigkeiten bei der Suche, Sicherung bzw. deren Auswertung auf. Diese teilweise noch vorhandenen Mängel überwinden zu helfen ist das Anliegen dieses Bilderatlasses, der in Gemeinschaftsarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis entstand. Bewußt ist vermieden worden, nur abstrakt eisenbahntypische Spuren zu zeigen. Es wurden vielmehr die einzelnen Zusammenhänge - z. B. zwischen den Ergebnissen der Spurensuche und anderen Ermittlungsergebnissen - dargestellt, um die Beweisführung in ihrer Gesamtheit zu verbessern.

Der "Bilderatlas eisenbahntypischer Spuren" stellt in der kriminalistischen Literatur der Deutschen Demokratischen Republik etwas Neues dar. Die Verfasser konnten sowohl vom theoretischen Ausgangspunkt als auch von der Anlage und dem Aufbau her auf keine Erfahrungen Bezug nehmen. Die vorliegende Arbeit erhebt daher nicht den Anspruch, vollständig und bis ins Detail ausgereift zu sein. Ein Teil der behandelten Fragen bedarf einer weiteren wissenschaftlichen Durchdringung, was besonders für die theoretische Untermauerung des Begriffs der eisenbahntypischen Spuren gilt. Die Autoren sind für jeden kritischen Hinweis dankbar, da hierdurch die vorliegende Arbeit verbessert und vervollkommnet werden kann ..."

  • Geleitwort
  • Vorwort
  • Teil A:
    1. Die Aufgaben des Untersuchungsorgans bei der Verhütung und Bekämpfung von Betriebsstörungen auf dem Eisenbahngebiet
    2. Die Methoden der Suche, Sicherung und Auswertung eisenbahntypischer Spuren und anderer Sachbeweise
      1. Die Rolle der sogenannten traditionellen Spuren
      2. Der Begriff der eisenbahntypischen Spuren
        1. Einige Bemerkungen zu Spuren an Leichen
        2. Zur Identifizierung eisenbahntypischer Spuren
        3. Der Nachweis des Ereignisablaufes mit Hilfe der eisenbahntypischen Spuren
      3. Das Problem Spurenverursacher und Spurenträger
        1. Die Suche nach eisenbahntypischen Spuren
        2. Die Sicherung und Auswertung eisenbahntypischer Spuren
        3. Die Spurenfotografie
        4. Abformmethoden
        5. Kriterien der Sicherung eisenbahntypischer Spuren
  • Teil B: Bilderatlas
  • Teil C: Beschreibung und Anwendungsmöglichkeit einiger Meßgeräte der Deutschen Reichsbahn
  • Muster einer Anlagekarte
  • Literaturverzeichnis
  • Bemerkungen zu neuen Formen von kombinierten Tatortaufnahmen und Skizzen (Tasche)

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - eine der Beilagen eselsohrig - kleiner Dienststempel im Vorsatz - beide Deckel etwas gewölbt