Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Gesundheits-Ingenieur - Zeitschrift für die gesamte Stadthygiene 1929

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:

Organ der Versuchsanstalt für Heiz- und Lüftungswesen der Techn. Hochschule Berlin, des Verbandes der Centralheizungs-Industrie e. V., der Vereinigung behördl. Ingenieure des Maschinen- und Heizungswesens und des Vereins Deutscher Heizungsingenieure e. V., Bezirk Berlin
herausgegeben von Dr. med. R. Abel - Uni Jena, H. E. von Boehmer - Berlin u. a.
kompletter Jahrgang 1929
ca. 21 x 29 cm - gebunden
und eine Beilage: Register

  1. Wasserversorgung.
    1. Wasser-Untersuchung, Beurteilung und -Gewinnung
    2. Wasser-Förderung
    3. Wasser-Reinigung und -Behandlung
    4. Wasserspeicherung
    5. Wasser-Verteilung einschl. Grundstücksbewässerung
  2. Städtereinigung.
    1. Grundstücksentwässerung
    2. Planung von Entwässerungsnetzen und Entwässerung von Siedlungen
    3. Bau und Betrieb von Entwässerungsnetzen einschließlich Pumpwerken und Sonderanlagen, Beschreibung ausgeführter Anlagen
    4. Planung und Berechnung von Abwasserreinigungsanlagen einschließlich Reinigung gewerblicher Abwässer
    5. Betrieb von Abwasserreinigungsanlagen, Abwasseruntersuchungen
    6. Kleinkläranlagen
    7. Flußverunreinigungen
    8. Abwasserverwertung
    9. Abfuhr und Verwertung fester Abfallstoffe (Müll und sonstige Abfälle)
  3. Straßenwesen.
    1. Straßenplanung und Hygiene
    2. Straßenbau vom gesundheitlichen Standpunkt aus
    3. Straßenreinigung
    4. Straßenunterhaltung
  4. Wohnungswesen.
    1. Wohnungshygiene
    2. Bauwesen und Baustoffe
    3. Siedlungswesen
    4. Beleuchtungsfragen
    5. Gas- und Elektrizitätsversorgung
  5. Städtebau.
    1. Bebauungspläne
    2. Städtebeschreibungen
  6. Heizung und Lüftung.
    1. Feuerungen
    2. Rauch- und Rußbekämpfung
    3. Verhütung und Bekämpfung der Feuersgefahr
    4. Heizungen (Allgemeines)
    5. Einzelheizungen
    6. Luftheizungen 
    7. Dampfheizungen
    8. Wasserheizungen mit natürlichem Auftrieb und beschleunigtem Umlauf
    9. Fern- u. Städteheizung und Abwärmeverwertung
    10. Wärmespeicherung
    11. Warmwasserversorgung
    12. Wasseraufbereitung und Korrosionsverhütung
    13. Badeeinrichtungen und sonstige sanitäre Einrichtungen
    14. Koch- und Waschkücheneinrichtungen
    15. Trockenanlagen
    16. Müllverbrennungsanlagen
    17. Wärmewirtschaft
    18. Lüftung
    19. Meßgeräte und Werkzeuge .
    20. Kühlanlagen und deren technische Einrichtungen
  7. Volksgesundheitspflege.
    1. Hallenschwimmbäder, Wannen- und Brausebäder
    2. Freiluftbäder
    3. Beinigung des Badewassers
    4. Luftbäder und Sportplätze
    5. Sonstige sanitäre Anlagen
    6. Schulhygiene
    7. Schulbauten und deren Einrichtungen
    8. Kinderschutz
    9. Öffentliche Gesundheitspflege
    10. Gesundheitsstatistik
    11. Gewerbehygiene und Arbeiterwohlfahrt
    12. Gewerbliche Gesundheitsgefahren
    13. Unfallverhütungen
    14. Ernährungslehre und Nahrungsmittelversorgung
    15. Konservierungsverfahren einschließlich Kühlung und Kühlräume vom hygienischen Standpunkt aus
    16. Schlachthausanlagen und -Einrichtungen
    17. Abdeckereiwesen
    18. Kranken- und Medizinalwesen
    19. Krankenhausanlagen und -Einrichtungen
    20. Infektions- und endemische Krankheiten
    21. Desinfektion
    22. Schädlings- und Ungezieferbekämpfung
    23. Friedhofs- und Feuerbestattungsanlagen
  8. Verschiedenes.
    1. Berichte aus wissenschaftlichen Instituten
    2. Vereine und Versammlungen
    3. Neuerschienene Bücher
    4. Patente, Kataloge, Prospekte und Mitteilungen aus der Industrie
    5. Persönliches
    6. Brief- und Fragekasten

12 Seiten Register, eine davon ist diese:

  • Reinigung des Badewassers.
    • Neue Wege zur Algenbekämpfung in Freibädern. Von Reg.-Baumstr. Spannuth. (A)
  • Luftbäder und Sportplätze.
  • Sonstige sanitäre Anlagen.
    • Die ultravioletten Strahlen der Quarzlampe und ihre biologisch-chemischen Anwendungsgebiete. Von Oberingenieur F. A. Förster, Berlin. (A)
    • Die Entwicklung der sanitären Apparate. Von A. Leroi. (A)
    • Hotelwaschtische. Von Eugen Maurer, Baden-Baden. (A)
    • Berechnung einer Staubabsaugeanlage. Von H. R. Karg, Berlin-Neukölln. (A)
    • Teppichklopfmaschine. Von Dipl.-Ing. Ernst Claassen, Schwedt a. Oder. (A.) 
  • Schulhygiene.
    • Gesundheitsgemäße Schulmöbel. Von Oberregierungsund Medizinalrat Dr. Berger und Dir. Keller, Düsseldorf. (Be)
    • Gesundheitliche Forderungen beim Volksschulbau. Von Mag.-Baurat Mangel. (A)
    • Lüftung der städtischen Schulhäuser in Berlin-Charlottenburg. Von Mag.-Baurat O. Schmidt. (A)
    • Maßvolle Schulreform. Von Alfred Grotjahn und Gustav Junge. (Bu)
  • Schulbauten und deren Einrichtungen.
  • Kinderschutz.
    • Öffentliche Gesundheitspflege.
    • Lehrbuch der Hygiene. Von Prof. Dr. E. G. Dresel , Greifswald. (Be)
    • Neue Methoden der quantitativen Bestimmung von Ozon in der Luft. Von Dr. M. S. Egorow. (Be)
    • Untersuchungen über die Einwirkung höherer Kohlensäurekonzentrationen der Atemluft. Von Prof. Dr. K. Prausnitz, Breslau. (Be)
    • Die Luft als Krankheitsherd. Von Stadt-Med.-R. Dr. Schnell, Halle. (Be)
    • Gesundheitskalender 1929. Von Dr. med. O. Neustätter, Berlin. (Bu)
    • Kraftfahrwesen. Verhütung vermeidbarer Belästigung durch Auspuffgase. Verkehrstechnik. (Be)
    • Neue elektrische Apparate und Maschinen für Haus- und Großküche. Von Dr. A. Salmony. (Be)
    • Der Einfluß harten Wassers auf die Gewebebeschaffenheit. Von Bruno Walter. (Be)
    • Das Gesundheitswesen der Stadt Magdeburg. Von Stadtmedizinalrat Dr. Konitzer. (Bu)
    • Hygiene und soziale Hygiene in Hamburg. (Bu)
    • Die Auspuffgase der Kraftwagenmotoren. Von Dr. W. Liesegang, Berlin-Dahlem. (A)
    • Handbuch der hygienischen Untersuchungsmethoden. Von Prof. Dr. E. Gotschlich, Heidelberg. (Bu)
    • Bade in Luft und Sonne. Von Dr. Julian Marcuse. (Bu)
    • Ärztliche Sachverständigentätigkeit auf dem Gebiete der Hygiene. Von Geh. Med.-Rat Dr. O. Solbrig. (Bu)
    • Prüfung von Geräuschbelästigungen mit Hilfe des Geräuschmessers nach Barkhausen. Von Gewerberat Dr. Erich Neitzel, Berlin. (A)
    • Die Bestimmung des Staubes in der Straßenluft. Von Dr. W. Liesegang, Berlin-Dahlem. (A)
    • Neue Hauswirtschaft. Von Dr. Erna Meyer, München. (Bu)
    • Soziale Hygiene. Von Dr.-Ing. Wendenburg, Gelsenkirchen-Buer. (Bu)
    • Gesundheitsfeindliche Auswirkungen des städtischen Straßenverkehrs. Von Dr.-Ing. Herbert Göner, Göner, Halle. (A)
    • Gesundheitsschädliche Erscheinungen im neuzeitlichen Straßenverkehr. Von Prof. Dr.-Ing. Heilmann, Halle. (Be)
    • Wirken unsere Kraftfahrzeugbetriebsstoffe giftig? Von Dipl.-Ing. A. Lion, Berlin. (Be)
    • Straßenluftuntersuchungen in Dresden. Von Dipl.-Ing. Livius Vasu, Dresden. (Be)
    • Technik und Gesundheitswesen in der Türkei. Von G. Herlt, Wien. (A)
    • Neuere Untersuchungen über die Beziehungen zwischen Staub und Lungenerkrankungen. Von Dr. med. G. Wolff, Berlin. (Be)
    • Luftverunreinigung in England und Schottland im Jahre 1927/1928. Von B.C. Kershaw. The Engineer. (Be)
    • Zur Frage der biologischen Wirkung des Ultravitglases. Von A. Schmidt, Königsberg, Pr. (Be)
    • Gesundheitsförderndes Fensterglas. Von Dr. A. Dickhan. (Be)
    • Über die Möglichkeit gesundheitlicher Schädigungen durch elektrische Wellen. Von Dr. Erwin Schliephake, Jena. (A)
    • Geräuschmessungen. Von Reg.-Gewerberat Ritzer. (Be)
    • Teppichklopfmaschine. Von Dipl.-Ing. Ernst Claussen, Schwedt a. Oder. (A)
    • Müllbeseitigung und öffentliche Hygiene. Von Dipl.- Ing. J. J. Ehemann, München. (A)
    • Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden. Von Geh. Med.-Rat Prof. Dr. E. Abderhalden. (Bu)
  • Gesundheitsstatistik.
    • Ändert die Technik den menschlichen Körper? Von Inga E. Pfeiffer und Dr. med. W. Schweinsheimer, Stuttgart. (Bu)
    • Endgültiges Ergebnis der Reichszählung der Geschlechtskranken 1927. Von Dr. Dornedden, Berlin. (Be)
    • Deutschlands Gesundheitsverhältnisse unter dem Einfluß des Weltkrieges. Von Präsident des Reichsgesundheitsamtes Dr. F. Bumm. (Bu)
  • Gewerbehygiene und Arbeiterwohlfahrt.
    • Über Maßnahmen zum Schutze der Schwangeren und Wöchnerinnen gegen die Gefahren der Frauenerwerbsarbeit. (Be)
    • Fließarbeit. Von Dr.-Ing. e. h. C. Köttgen nebst Beiträgen von O. Streine und Dr. W. v.Bonin. (Bu)
    • Zur Beurteilung guter und schlechter Schutzgläser. Von Fritz Erdmann, Rathenow. (Be)
    • Über Einrichtung und Gebrauch von Atemschutzgeräten. Von Dr. Alfred Karsten, Berlin. (A)
    • Arbeitsstühle für Werkstätten. Von Dipl.-Ing. Hans Gelbrich, Dresden. (Be)
    • Die Aschebeseitigung in Großkesselanlagen. Von A. Rühl und R. Schulte. (Bu)
    • Jahresbericht des badischen Gewerbeaufsichtsamtes und des badischen Bergamtes für das Jahr 1927. (Bu)
    • Die neue (zweite) Verordnung über die Ausdehnung der Unfallversicherung auf Berufskrankheiten vom 11. Februar 1929. Von Dr. Beintker. (A)
    • Die Gestaltung, des Arbeitsplatzes. Von Direktor Rosenberg. (Be)
    • Arbeitsstühle, Arbeitssitze, Arbeitstische. (Be)
    • Fünfter Jahresbericht des Landesgesundheitsamtes über das Gesundheitswesen im Freistaat Sachsen auf die Jahre 1923 bis 1924. (Bu)
    • Atlas der gewerblichen Gesundheitspflege. Von Prof. Dr. Th. Sommerfeld, Band III. (Bu)
    • Der Arbeitsstuhl. Von Dr.-Ing. Georg Oehler. (Be)
    • Der Bau von Arbeiterhäusern durch die Industrieunternehmungen in Frankreich. (Be)
    • Jahresbericht des Hamburgischen Gewerbeaufsichtsamts über das Jahr 1927. (Bu)
    • Gewerbehygienische Atemschutzgeräte und ihre Anwendung in Prophylaxe und Therapie der allergischen Krankheiten. Von Obering. F. A. Förster, Berlin. (A)
    • Der Arbeitssitz. Reichsarbeitsblatt. (Bu)
    • Internationale Übersicht über Gewerbekrankheiten nach den Berichten der Gewerbeaufsichtsbehörden der Kulturländer über die Jahre 1920/1926. Von Dr. Ernst Brezina, Wien. (Bu)
    • Gewerbeaufsicht und Polizei. Von Gewerberat Dr. Erich Neitzel, Berlin. (Bu)
    • Jahresbericht über die Tätigkeit der Preußischen Gewerbemedizinalräte während des Kalenderjahres 1927. Von Dr. Alfred Bayer und Dr. Hermann Gerbis, Berlin. (Bu)
    • u. v. a. 

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einbandecken und -kanten teils gering abgenutzt