Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Deutsche Filmkunst Konvolut von 30 Heften

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:
  • Verlag: Henschelverlag, Berlin
  • je ca. 36 Seiten mit einigen Bildern
  • Bindung / Material: Softcover
  • Sprache: de
  • Jahr: ca. 1961

Deutsche Filmkunst

Zeitschrift für Theorie und Praxis des Filmschaffens

Konvolut von 30 Heften

gelegentlich mit Beilage "Filmwissenschaftliche Mitteilungen"

geliefert bekommen Sie folgende Hefte:

  • 1960: 6, 8-12
  • 1961: 1-12 (komplett)
  • 1962: 1-12 (komplett)

als Beispiel hier der Inhalt von Heft 11 und 12/1960:

  • Der Kurzfilm im Mittelpunkt
  • UNSERE PROBLEME
    • Peter Bokor Dokumentarfilme entlarven den Faschismus
  • AUSLÄNDISCHER DOKUMENTARFILM
    • Borge Trolle Der Dokumentarfilm als Waffe
    • Joris Ivens Meine Dokumentarfilmarbeit in China
    • Sergej Obraszow Losung: Zielstrebige Wahrheit
    • Henni Henneicke Ein Dokumentarfilm aus Lyon
  • THEORIE UND PRAXIS
    • I. Ratschuk Journalisten der Kamera
  • FILMGESCHICHTE
    • Alberto Cavalcanti: Der Dokumentarfilm im Westen
  • WESTDEUTSCHLAND
    • Werner Zurbuch Der „Kulturfilm" in einem Engpaß
    • Wilfried Berghahn Unterscheidungen und Entscheidungen
  • DEFA-DOKUMENTARFILM
    • Charlotte Czygan Die Gleichförmigkeit überwinden
  • SATIRISCHER KURZFILM
    • Renate Seydel Stacheltier mit neuen Stacheln
  • DISKUSSION
    • Peter Sbrzesny Tiefe Leinwand und breites Format (Zur Film-Fernseh-Diskussion)
  • BÜCHER UND ZEITSCHRIFTEN
    • Ruth Herlinghaus: Esther Schub — eine Pionierin des Dokumentarfilms
    • Artikelübersicht: Fragen des Dokumentar- und Kurzfilms
  • KRITISCHE RÜCKBLENDE
    • Günter Netzeband Die Jungen und die Sprache des Films
  • UMSCHAU
    • Kurt Eifert Festival populärwissenschaftlicher Filme in Prag
  • AUS DER PRODUKTION UNSERE PROBLEME
    • K. L. Zunächst die Begriffe klären
    • Konrad Wolf Karlovy Vary muß ausdiskutiert werden
    • Egon Günther „Sterne" oder „Leute mit Flügeln"?
  • SPIELFILM
    • Dr. Manfred Jelenski Gestaltung eines aktuellen Problems („Schritt für Schritt")
    • Heinz Hofmann Wichtiges Thema — dramaturgisch verfehlt („Die heute über 40 sind")
    • Willi Derksen Auch Schwänke sollten realistisch sein („Alwin der Letzte")
    • Drahomira Novotna Neue Spielfilme aus der DDR
  • POPULÄRWISSENSCHAFTLICHER FILM
    • Joachim Nestler / Manfred Freitag Klarheit der Konzeption entscheidet über die Form
  • WIR STELLEN VOR
    • Hermann Herlinghaus Sergei Jutkewitsch
  • WESTDEUTSCHLAND
    • Christoph Funke Film im Schlepptau der NATO
  • AUSLÄNDISCHER FILM
    • W. Surin „Mosfilm" heute und morgen
  • FILMFESTSPIELE
    • Klaus Lippert Internationales Forum der Filmschöpfer (II)
    • Marcel Martin „Neue Welle" ohne Perspektive
  • KRITISCHE RÜCKBLENDE
    • Wolfgang Gersch Die Dramaturgie im Mittelpunkt
  • BÜCHER UND ZEITSCHRIFTEN
    • Rolf Richter Zu den Ausgewählten Aufsätzen Eisensteins
  • UMSCHAU
    • Gertrud Fernengel Puppen auf der Leinwand
    • J. H. Wochenschau-Konferenz in Budapest
    • Erika Richter Schöpferische Anregungen (Venturelli-Ausstellung)
    • Henny Porten verstorben

Erhaltungszustand

guter bis sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - gelegentlich kleine Einrisse oder Eselsohren - gelegentlich mehr oder weniger Klammerrost - Heft 11/62 mit Fehlstelle unten im Deckblatt - Heft 12/62 mit kleinen Abrissen an den oberen Ecken