Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Georg Goetz, der Infanterist

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.

Was vier junge Deutsche 1914-1918 erlebten, Die "Quadriga" im Weltkriege, Band 1

"Georg Goetz, der Infanterist, schildert die Erlebnisse eines jungen Deutschen, der in den Jahren 1914-1918 bei der Infanterie kämpft. Der Verfasser des Buches, Hans-Caspar von Zobeltitz, der als Generalstabsoffizier den Weltkrieg von Anfang bis zu Ende mitgemacht hat, wollte damit ein Kleines festhalten von dem großen inneren und äußeren Erleben an den Fronten und in der Heimat. Georg Goetz ist kein Held von überragendem Ausmaße, er vollbringt keineTaten, die ihn vor anderen sonderlich auszeichnen, er ist ein Jüngling, der hunderttausenden jener Zeit gleicht, er vollbringt, was hunderttausend gleich ihm vollbracht haben. Aber seine Erlebnisse sollten für die deutsche Jugend erhalten bleiben als stolze Erinnerung an den schweren Kampf des deutschen Volkes, als ein Lied des Heldentums und der Pflichttreue des deutschen Feldgrauen."

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Schutzumschlag gering defekt und farbverblichen - Seitenschnitt gebräunt