Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Befugnis zur Abräumung von Grundstücken mit zerstörten Bauwerken

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.

und Ermittlung der Gebäudeschäden
Erläutert an Hand der in Groß-Berlin geltenden gesetzlichen Bestimmungen unter rechtsvergleichender Darstellung der für die Länder Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen ergangenen Landesgesetze, nebst Vordrucken und Anleitungen für die Schadensermittlung und das Abräumungsverfahren

"Die Anordnung der Alliierten Kommandantur über die Inbesitznahme von Baumaterialien aus zerstörten Gebäuden von 23. Januar 1946 — BK/O (46) 60 - und die beiden Durchführungsanordnungen über die Requirierung von Baumaterialien aus zerstörten Gebäuden vom 9. Dezember 1946— BK/0 (46) 437 -- und über die Entschädigung für requiriertes Baumaterial aus zerstörten Gebäuden vom 20. März 1947 - BK/O (47) 65 - (VOBl. Berlin 1947 S. 209 ff) bilden für die Gebietskörperschaft Groß-Berlin die rechtlichen Grundlagen für eine allgemeine Erhebung über die Gebäudeschäden für die Beseitigung der Gebäudetrümmer von Grundstücken mit zerstörten Bauwerken, sei es, daß die Stadt die Abräumung der Grundstücke in Ausübung der ihr eingeräumten Rechte durchführt, sei es, daß es dem Grundstuckseigentümer gestattet wird, die Abräumung selbst vorzunehmen, für die Aufbaupflicht derjenigen Grundstückseigentümer, die über Grundbesitz mit beschädigten Bauwerken verfügen, und für die Inanspruchnahme von Grundeigentum im Zusammenhang mit den vorbezeichneten Maßnahmen.

Die zur Ausführung dieser Anordnungen erlassenen Bestimmungen des Magistrats vom 8. September 1947 (VOBl. Berlin S. 210), die von der Alliierten Kommandantur bestätigt worden sind, ergänzen die Anordnungen zugleich in mancherlei Hinsicht. Die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen. Weitere Ausführungsbestimmungen werden noch erlassen werden. Die vorliegende Abhandlung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die von den Regelungen betroffenen Grundstückseigentümer und die sonstigen Beteiligten sowie die mit der Durchführung der Vorschriften beauftragten Verwaltungsbehörden in systematischer Darstellung über die Rechtslage zu unterrichten. In einem materiellen Teil sind in Ergänzung der für die Gebietskörperschaft Groß-Berlin ergangenen Vorschriften landesgesetzliche Regelungen - der Länder Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und der Hansestadt Hamburg (Entwurf) zum Abdruck gelangt, deren Inhalt bei der Erläuterung des für Groß-Berlin geltenden Rechts rechtsvergleichend behandelt wird."

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Deckel und die ersten beiden Seiten mit kleinen Blessuren an der Oberkante - Papier etwas altersgebräunt