Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Hällische Geschichte

weitere Bilder:
155,00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

Geschichte der Reichsstadt Hall und ihres Gebietes nebst einem Überblick über die Nachbargebiete

der Herausgeber war Pfarrer in Altdorf und der Illustrator Architekt in Oberaspach

Einleitung: Veranlassung, Plan und Umfang, auch Quellen dieser Geschichte

  1. Teil: Aelteste Geschichte.
    1. Aus dem Dunkel der Vorzeit: Kelten und Römer. (Urzeit - ca. 200 J. n. Chr.)
    2. Alamannen (Schwaben) und Germanen überhaupt
    3. Franken und Fränkische Zeit: Es wird Licht. Gang der Ansiedlung (ca. 500 bis ca. 900 n. Chr.)
  2. Teil: Mittelalter. 900 bis ca. 1500: Entstehung der Stadt und Ausbildung der hällischen Stadt- und Staats-Verfassung.
    1. Entstehung von Hall unter den Kochergaugrafen. Die Saline und ihre Verwertung. Die Münze und das Wappen der Stadt
    2. Das alte Hall eine Adelsstadt. Geschlechter, die hier verbürgert waren. Das Kampfgericht
    3. Reich und Kirche in Frieden und Streit. Gründung und weitere mittelalterliche Geschichte von Comburg
    4. Aufschwung und erste ritterliche Blütezeit von Hall unter den Hohenstaufen. Bau von St. Michael (und St. Katharina). Der Markt. Johanniterspital, Minoritenkloster und Gnadenthal, Schwierigkeiten mit dem Niedergang der Hohenstaufen und dem Aufkommen der Limpurger und Hohenlohe. Die Ketzer von Hall. Erste Zwietracht (Streit wegen der »Kellerhälse«)
    5. Durch Kampf und Geld zum Sieg der städtischen Freiheit. Entwicklung zur Reichsstadt und Ausbildung des hällischen Staats. Verfassungskämpfe ca.1270-1520, Raubrittertum und seine Niederwerfung, Die Gefahr von den Schenken, von Württemberg, Ludwig d. Baier und die (»Zweite Zwietracht« od.) Verfassungsänderung von 1340, Judenverfolgung und Gefahr unter Karl IV. , Großer Städtekrieg von 1376-1388, Zerstörung von Klingenfels, Erwerbung des Reichsschultheißenamts und hohenlohischer Gebietsteile, Errichtung der »Heeg«, Hall unter K. Sigismund, Reichssteuer, Hussitenkriege und feudale Fehden (Limpurger, Bebenburger u. a.), Zerstörung von Neuenfels, Maienfels und Honhardt, Markgrafenkrieg und bairisch-pfälzischer Krieg, Rosenberger u. a. Fehden, Friedrich III. in Hall, Schwäbischer Bund, Heeg- und Jagdstreitigkeiten, Bauten und Verträge, Maximilian I. in Hall, Thalacker'sche Fehde, Wölfe und Ratten, (Dritte) Zwietracht von 1509 ff. und ihre Folgen. Straußenkrieg, Leofelser u. a. Affären
    6. Hall am Ausgang des Mittelalters, Die Stadt und ihre Bevölkerung, Zahl, Zusammensetzung und Steuerkraft, Reichsschultheißen und Stättmeister, Familiennamen und Gewerbe bis zur Mitte des 16. Jahrh., Stadtteile, Charakter des alten Hall
    7. Kirchlich-sittliche Verhältnisse vor der Reformation
  3. Teil: Neuere Zeit (1522-1802). Zeit der kirchlichen Neubildung und der ausgebildeten Staatsverfassung.
    1. Zeit der Reformation, der kirchlichen Neubildung (1522-1559)
    2. Uebersicht über die weitere Entwicklung bis zum Ende des hällischen Staats (1802)

Erhaltungszustand

guter Zustand, Gebrauchs- und Alterungsspuren: Einband teils etwas beschabt - Einbandecken und -kanten teils gering abgenutzt - Rückenober- und -unterkante etwas stärker beschabt - Name auf dem Schmutztitel und der Frontispiz-Rückseite - Seiten überwiegend sauber und ordentlich - Seite 439 mit anhängender Bildtafel lose, aber alles komplett - lose Seite/Tafel an den Rändern mit kleinen Blessuren - 2 Seiten mit kleinem Abriß an der oberen Ecke