Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Kartengrundrißverbesserung 1: 25.000 nach Reihen- und Einzelbildern und Festpunkten um 1917

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:
  • 28 Seiten
  • Bindung / Material: Halbleinen
  • Sprache: de
  • Jahr: ca. 1917

große Tafelmappe, bestehend aus einer Flügelmappe mit mindestens 14 Papptafeln in der Größe von ca. 36 x 46 cm,

von den Papptafeln fehlen die ersten beiden und eine weitere und ob die 14. die letzte ist, kann ich nicht sagen, da es kein Inhaltsverzeichnis gibt, es sind also von 28 Seiten noch 22 vorhanden

die Tafeln sind auf beiden Seiten mit Kartenausschnitten, Fotos und Luftbildaufnahmen beklebt und mit kurzem Text beschriftet

es gibt keinen Hinweis darauf, wer die Mappe hergestellt hat, aber da die Mappe ein Foto enthält, welches eine Militär-Kartographen-Gruppe während der Arbeit zeigt, liegt der Schluß nahe, daß die Mappe vom Militär selbst oder in dessem Auftrag hergestellt wurde (wahrscheinlich als Lehrobjekt - oder der Kartograph hat sie hergestellt, um seinen Vorgesetzten seine Pläne zur Verbesserung der Arbeitsgenauigkeit zu demonstrieren)

auf jeden Fall stammt die Mappe aus dem Nachlass eines Dresdner Kartographen

die Tafeln sind als "Anlagen" gekennzeichnet, das heißt vielleicht als Beigabe, als Bildband, zu irgendeinem Textband oder Buch gehörend

die Tafeln dokumentieren die Herstellung bzw. die Verbesserung bestehenden Kartenmaterials aufgrund der Auswertung von Fliegeraufnahmen am Beispiel der Karten der Umgebung von Chauny und Laon während des Ersten Weltkrieges

  • Seite 5: Anlage 1: 2 Karte von Chauny und Laon übereinander, einmal auf Normalpapier und einmal durchscheinend
  • Seite 6: Erläuterung zu Anlage A (welche, also Blatt 7/8, fehlt)
  • Seite 9: Anlage B: Karte von Chauny mit dazugeklebter Flliegeraufnahme des Gebietes
  • Seite 10: Anlage 2: Reihenbilderpause
  • Seite 11: Anlage 5-5.3: Fliegeraufnahme zu Seite 10 gehörend
  • Seite 12: Anlage 2.1: Flugbildpause
  • Seite 13: Anlage 5.4: Zur Flugbildpause Anl.2.1
  • Seite 14: Anlage 2.2: Flugbildpause
  • Seite 15: Anlage 5.4: Zur Flugbildpause Anl.2.2
  • Seite 16: Einige Fliegeraufnahmen zur kartografischen Bearbeitung des zu verbessernden Grundrisses der Anlage 9 (Ortschaften Manicamp, Quierzy und Appilly)
  • Seite 17: Einige Fliegeraufnahmen zur kartografischen Bearbeitung des zu verbessernden Grundrisses der Anlage 9 (Ortschaften Marest-Dampcourt und Quierzy) (gekennzeichnet R.B.Tr. 7.Armee vom 24.9.1917)
  • Seite 18: Einige Fliegeraufnahmen zur kartografischen Bearbeitung des zu verbessernden Grundrisses der Anlage 9 (Ortschaften Béthancourt, Appilly und Mandescourt)
  • Seite 19: Anlage 2.3,2.4 und 2.5: Abzüge von den Lichtbildplatten der Grundrißpausen Anl. 2,2.1,2.2, die mittels Vergrößerungsgerät in das trig. bearbeitete Netzblatt (Anl.3) notwendig waren
  • Seite 20: Anlage 4,4.1 und 4.2: Abzüge der mittels Lichtbildplatten (2.3-2.5) durch Vergrößerungsgerät in das Netzblatt (Anl.3) erfolgten Einpassung der Grundrißpause (Anl. 2-2.2). Der nunmehr entzerrte Grundriß, der nicht in sämtliche Festpunkte einspielte, wurde bei der kartografischen Bearbeitung berichtigt. 
  • Seite 21: Anlage 3: Netzblatt mit aufgetragenen trig., top. und Plan directeur-Punkten zum Einpassen (Entzerren) des Reihenfluges 12-E bis H und der Einzelreihenbilder.
  • Seite 22: Anlage 7: Druck an Stelle der Originalzeichnung die auf starkem Pauspapier erfolgt ist Durchleuchtung auf Zink- oder Aluminium-Platte
  • Seite 23: Anlage 8: Druck an Stelle der Originalzeichnung die auf starkem Pauspapier erfolgt ist Durchleuchtung auf Zink- oder Aluminium-Platte - Zum Vergleich ...
  • Seite 24: Anlage 9: Der verbesserte Grundrißteil nach Reihenbildern und Festpunkten ausgewertet und an Hand von Reihen- meist aber Einzelbildern gezeichnet (Karte der Umgebung westlich von Chauny)
  • Seite 25: Anlage 10: Zeichenerklärung für die Karte 1:25.000 der V.-Abt. 12 (1.Sächs.)
  • Seite 26: Anlage 11: fertiger Druck
  • Seite 27: 3 Fotos des Ica-Gerätes (Kamera mit aufgesetztem Lichtbildgerät zur Aufnahme in wildem oder bestimmten Maßstab) mit Beschriftung der Einzelteile
  • Seite 28: 2 weitere Fotos (von ursprünglich 3, eines wurde leider abgerissen), 1 zeigt nochmals das Ica-Gerät und eines zeigt das Innere eines Kartensaales mit der Armee-Kartographen-Gruppe des Stoverm.2 - Verm.-Abt. 12 (1.Sächs.) 

Erhaltungszustand

Mappe stark abgenutzt und teils defekt und verschmutzt - Tafeln bis auf das abgerissene Foto in sehr gutem Zustand