Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Die Bahnhöfe der Ludwig-Süd-Nord-Bahn 1841-1853

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.

Zur Geschichte des bayerischen Staatsbauwesens im 19. Jahrhundert
ca. A4
mit Widmung der Autorin

Einleitung: Forschungsstand, Quellenlage, Vorgehensweise

  1. Die Ludwig-Süd-Nord-Bahn
    1. Die Vorgeschichte der Eisenbahnen in Bayern
    2. Private Eisenbahnprojekte in Bayern
    3. Staatlicher Eisenbahnbau: Die Ludwig-Süd-Nord-Bahn
  2. Der Bau der Staatseisenbahnen in Bayern als Aufgabe des öffentlichen Bauwesens
    1. Die Organisation des öffentlichen Bauwesens in Bayern
    2. Die Eisenbahnbau-Commission
    3. Das architektonische Büro der Eisenbahnbau-Commission
    4. Eduard Rüber (1804-1874)
    5. Friedrich Bürklein (1813-1872)
    6. Gottfried Neureuther (1811-1887)
  3. Die Empfangsgebäude der Ludwig-Süd-Nord-Bahn - Funktionelle Lösung einer neuen Bauaufgabe
    1. Standortwahl und Lagebestimmung der Bahnhöfe
    2. Zur Frage der Provisorien
    3. Grundrißgestaltung
      1. Die erforderlichen Räume im Erdgeschoß
      2. Die Organisation des Grundrisses: Grundrißtypen A-E
      3. Exkurs: Normbauten
      4. Wohnungen
    4. Die Gestaltung des Außenbaus
      1. Das hierarchische Prinzip
      2. Stilistische Einordnung: Stilgruppen I-IV
    5. Der Einfluß spezieller Faktoren
      1. Bauen am gegebenen Ort: Baumaterialien
        1. Naturstein
        2. Backstein
        3. Holz
        4. Schiefer
      2. Bahnhöfe mit Hallen
      3. Bahnhöfe aus allerhöchster Sicht
      4. Vorstufen und Vorbilder
    6. Ausstattung
      1. Die Einrichtung der Wartesäle
      2. Beleuchtung
      3. Uhren und Zeitmessung
  4. Zusammenfassende Wertung
  5. Dokumentationsteil (Beschreibung der einzelnen Bahnhöfe)
  6. Anhang
    1. Bau- und Betriebsbehörden der königlich bayerischen Staatseisenbahnen im 19. Jahrhundert
    2. Programm für die Eisenbahnstation Buchloe
    3. "Chablonen-Schiefer aus den Brüchen zu Lehesten im Herzogthum Sachsen Meiningen"
  7. Anmerkungen
  8. Quellenverzeichnis
  9. Literaturverzeichnis
  10. Abbildungsnachweis
  11. Orts- und Personenregister
  12. Lebenslauf

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Schutzumschlag gering defekt