Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Dreißig Jahr Worpswede - Künstler, Geist, Werden

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:
  • Verlag: Angelsachsen-Verlag, Bremen
  • Erstausgabe 1922
  • 160 Seiten, davon 94 Seiten Text, der Rest sind Bildtafeln
  • Bindung / Material: Leinen
  • Sprache: de

ca. A4

die vor dem Text montierte Zeichnung von Bernhard Hoetger (Steindruck der Künstlerpresse Worpswede) ist unbeschädigt vorhanden
Einband und Titel: Holzschnitte von Hans Saebens, Worpswede
Einbanddruck: Hollanderpresse Worpswede
Fotos von Bernhard Stickelmann und Oscar Brockshus, beide Bremen

  • S. D. GALLWITZ / Dreißig Jahr Worpswede
  • CARL HAUPTMANN / Tagebuchblätter
  • WALTER VON HOLLANDER / Münchhausen
  • HEINRICH VOGELER / Dir
  • PAULA MODERSOHN-BECKER / Von Worpsweder Leuten
  • LUDWIG BÄUMER / Verkündigung
  • OTTO TÜGEL / Traum von drei Toten
  • LUDWIG TÜGEL / ,,Seul avec mon âme"
  • HEINRICH VOGELER / Gott
  • C. E. UPHOFF / Schrei der Armen
  • BERNHARD HOETGER / Ein Brief an einen Freund

BILDER

  • FRITZ MACKENSEN / Mutter und Kind
  • OTTO MODERSOHN / Gehöft in Worpswede / Brücke über die Wümme
  • HANS AM ENDE / Moorlandschaft / Auf der Hamme. Radierung / Hermann Almers. Radierung
  • FRITZ OVERBECK / Sturmlandschaft / Aus Worpswede
  • CARL VINNEN / An der Buhne
  • KARL KRUMMACHER / Beim Kaffee
  • WALTHER BERTELSMANN / Frühling an der Hamme / Im Stall
  • EMMY MEYER / Landschaft mit Birken
  • EDMUND SCHÄFER / Alter Bauer
  • HEINRICH VOGELER / Sommerabend / Kinderbildnis / Die Frau im Kriege / Bildnis Martha Vogeler / Selbstbildnis / Die rote Marie / Zusammenbruch / Kind an der Brust / Halle im Barkenhof
  • u. v. a.

Erhaltungszustand

noch guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einband teils etwas farbverblichen, Rücken stark verblichen - Leinen an der unteren Ecke des Deckels und der Rückenoberkante durchgescheuert - Bindung leicht gelockert, weil beide Deckel leicht gewölbt sind - die ersten beiden Seiten sind teils leicht stockfleckig - die restlichen Seiten überwiegend sauber und ordentlich, nur selten vereinzelt kleine Flecken - etwas unfrisch "duftend"