Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Geschichte der Deutschen Post in den Kolonien und im Ausland

40,00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

"Wie andere Großmächte unterhielt auch Deutschland bis zum Weltkrieg auf Grund vertragsmäßiger Rechte eigene Posteinrichtungen in der Türkei, in Marokko und in China. Indem die Reichspost der Vertretung des Reiches, dem deutschen Kaufmann und Unternehmer zuverlässige und leistungsfähige Einrichtungen für den Nachrichtenaustausch, die Kleingut- und Geldübermittlung in jenen Ländern bereitstellte, stärkte sie nicht nur den deutschen Wettbewerb, sondern auch den politischen und kulturellen Einfluß Deutschlands in jenen Ländern. Die ausgezeichneten Leistungen der deutschen Post fanden auch bei Angehörigen anderer Nationen Anerkennung, so daß diese sich ebenfalls gern der deutschen Einrichtungen bedienten.

Es soll die Aufgabe dieses Buches sein, den Anteil der Reichspost an der Entwicklung der deutschen Kolonien aufzuzeigen. Auch sollen die damaligen Einrichtungen der Deutschen Reichspost im Ausland und die Wirkungen dargestellt werden, die sich aus dem Einsatz dieses Zweiges der Reichsverwaltung jenseits der Reichsgrenzen ergaben.

Für die Bearbeitung standen vor allem die Akten des Reichspostministeriums und die aktenmäßigen Unterlagen der früheren deutschen Postverwaltungen in den Kolonien und im Ausland zur Verfügung. Letztere sind insofern lückenhaft, als ein Teil im Verlauf der Kriegshandlungen im Weltkrieg vernichtet wurde oder in Feindeshand gefallen ist ..."

  1. Die Reichspost, ein Grundstein der Kolonien und der deutschen Niederlassungen
  2. Deutsch-Südwestafrika
  3. Togo
  4. Kamerun
  5. Deutsch-Ostafrika
  6. Deutsch-Neuguinea
  7. Südsee-Inseln
  8. Die deutsche Post in China und im Schutzgebiet Kiautschou
  9. Die deutschen Postämter in der Türkei
  10. Die deutsche Post in Marokko und die politische Entwicklung im Lande
  11. Quellen und Schrifttum
  12. Briefmarken der Deutschen Reichspost in den Kolonien und bei den deutschen Postämtern im Ausland

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren: Einband teils leicht verschmutzt - Bindung gering gelockert - Schmutztitel mit kleinem ungültigem Besitzerstempel - Widmungsseite mit kleiner aufgerauhten Fläche nach Entfernen eines Aufklebers - Titel mit ungültig gemachtem Besitzerstempel und Registriernummer sowie teilweise überklebtem alten Postamtstempel - Seiten überwiegend sauber und ordentlich, sehr selten mit kleinen Blessuren - Seitenschnitt etwas gebräunt / gering verschmutzt