Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Werte unserer Heimat - Band 49/50: Berlin

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
  • Verlag: Akademie, Berlin
  • Erstausgabe 1987
  • ca. 405 Seiten mit 163 Bildern, 40 Bildtafeln und 2 Übersichtskarten
  • Format / Größe: 15 x 22
  • Bindung / Material: Leinen mit Schutzumschlag
  • Sprache: de

Ergebnisse der heimatkundlichen Bestandsaufnahme

Herausgegeben von der Akademie der Wissenschaften der DDR - Institut für Geografie und Geoökologie - Arbeitsgruppe Heimatforschung

Werte unserer Heimat - Heimatkundliche Bestandsaufnahme in der Deutschen Demokratischen Republik, Band 49/50

"Berlin, Hauptstadt der DDR und Stadt des Friedens, war in allen Epochen seiner Geschichte Zentrum der Auseinandersetzung um gesellschaftlichen Fortschritt, war Kampfplatz der revolutionären deutschen Arbeiterbewegung und Gründungsort der Kommunistischen Partei Deutschlands.

Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt, war Berlin seit dem 15. Jahrhundert Residenzstadt der Kurfürsten von Brandenburg, seit 1701 Residenz der Könige von Preußen und seit 1871 Hauptstadt des Deutschen Kaiserreiches bzw. seit 1918/19 der bürgerlich-demokratischen Republik. Der Faschismus richtete auch diese Stadt zugrunde. Nach der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus wurde Berlin Ausgangspunkt grundlegender gesellschaftlicher Veränderungen. Seit 1949 Hauptstadt der DDR, wurde die Stadt aus der Trümmerwüste neu gestaltet. Zahlreiche neue Gebäude, Parkanlagen und Denkmäler bereichern die Silhouette der Innenstadt. Das komplexe Wohnungsbauprogramm veränderte nicht nur das Antlitz der Stadt, sondern auch in bisher nicht gekanntem Maße die Arbeits- und Lebensbedingungen seiner Bürger. Traditionelle Bauten, Straßen und Plätze wurden wiederhergestellt. Die Straße „Unter den Linden", der Alexanderplatz und der Platz der Akademie entstanden ebenso wie das Nikolai-Viertel in alter Schönheit. Das Buch bietet eine vielseitige, komplexe und informative Einführung in die natürlichen Bedingungen, die Ur- und Frühgeschichte, die Entstehung und Entwicklung der Stadt bis in die Gegenwart. Dabei wird Berlin u. a. als industrielles Zentrum, als Zentrum der deutschen Arbeiterbewegung sowie als kulturelles und wissenschaftliches Zentrum gewürdigt; die demographische Entwicklung, die Orts- und Gewässernamen sowie die Berliner Sprache werden dargestellt.

Auf über 420 Seiten werden, nach Suchpunkten geordnet, Natur- und Kulturdenkmäler, heraushebenswürdige Werte der Stadt, umfassend behandelt. Auf diese Weise wird ein Überblick über die grundlegenden naturgeschichtlichen und historischen Zusammenhänge mit einer gründlichen punktuellen Darstellung verbunden, die zugleich dem Berlin-Besucher den Zugang zu einzelnen Werken und Ensembles der Stadt in ihrer naturräumlichen Einbindung gestattet. Die einzelnen Beiträge sind aus erster Hand geschrieben; 73 Autoren, vorwiegend aus wissenschaftlichen Instituten der Hauptstadt, haben daran mitgearbeitet."

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Schutzumschlag gering defekt