Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Ermittlung der billigsten Betriebskraft für Fabriken unter besonderer Berücksichtigung der Abwärmeverwertung

17.00 Euro inkl. 5% USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

"Die Erstauflage dieses Werkchens, die in zusammenfassender Weise die gleichzeitige Berücksichtigung der Heizungsfrage bei der Wahl der Betriebskraft wohl zuerst in Buchform behandelte, war bereits vor mehr als 3 Jahren vergriffen. Ihrem Verfasser, Ingenieur Urbahn, war es nicht mehr vergönnt, die Bearbeitung einer neuen Auflage aufzunehmen; ein Unglücksfall setzte seinem Schaffen ein vorzeitiges Ende. Der Unterzeichnete, der bereits Herrn Urbahn seine Mitwirkung für die Neubearbeitung des Buches zugesagt hatte, übernahm dann die durch berufliche Inanspruchnahme stark verzögerte Herausgabe der vorliegenden Zweitauflage.

Die rege Entwicklung auf dem Gebiet der Kraft- und Wärmeversorgung von Fabrikbetrieben, die in dem verflossenen Jahrfünft stattgefunden hat, erforderte eine bedeutend weitergehende Einzelbehandlung aller Fragen und eine vollständig neue Einteilung und Behandlung des Stoffes. Hatte sich die Erstauflage doch auf die Untersuchung für Maschinengrößen bis nur 100 PS beschränkt und die Darstellung bei ganz knapp gehaltener Fassung der allgemeinen Gesichtspunkte vorzugsweise in Form von Zahlentafeln und von zeichnerisch dargestellten Beispielen gewählt. Der Unterzeichnete hat bei der Neubearbeitung hauptsächlich die allgemein gültigen Gesichtspunkte im Zusammenhang behandelt und Beispiele nur als Erläuterungen der allgemeinen Ausführungen eingefügt. So entstand ein mit Ausnahme des IV. Abschnittes fast völlig neues Werkchen; bei dem umfangreichen Stoffgebiet ließ sich, trotz knappster Ausdrucksweise und trotzdem die Kapitel der Erstauflage, die nicht unmittelbar auf das behandelte Thema Bezug hatten, vollständig gestrichen wurden, nicht vermeiden, daß der Umfang des Büchleins sich verdoppelt hat. Aus den zwei Abschnitten der Erstauflage entstanden sechs Hauptteile:

Der erste Abschnitt entwickelt die allgemeinen Gesichtspunkte, welche für die Untersuchung über die wirtschaftlich richtige Wahl der, Betriebskraft für den einzelnen Fabrikbetrieb maßgebend sein müssen, wenn gleichzeitig auch die der Eigenart des Betriebes angepaßte Wärmeversorgung mit den geringstmöglichen Gesamtbetriebskosten für Kraft und Heizvorgänge erreicht werden soll.

Der zweite Abschnitt enthält die für eine vergleichende Gegenüberstellung der einzelnen Maschinensysteme erforderlichen Grundlagen über die betriebstechnischen und wirtschaftlichen Eigenschaften der verfügbaren Wärmekraftmaschinen, sowie die Rechnungsunterlagen zur Ermittlung ihrer Betriebskosten.

Der dritte Abschnitt behandelt die Anwendungsformen und Wirtschaftlichkeit der Verwertung von Maschinenabwärme für Heizzwecke nebst den erforderlichen Rechnungsgrundlagen, insbesondere die verschiedenen Formen und Gebiete der Abdampfverwertung.

Der vierte Abschnitt, der im wesentlichen der Erstauflage unverändert entnommen ist, befaßt sich kurz mit der Raumheizung für Fabriken und ihrer Lösung durch Abwärmeverwertung.

Der fünfte Abschnitt bringt die wesentlichen Gesichtspunkte über die Kraftversorgung durch Bezug elektrischen Stromes und ihre Wirtschaftlichkeit.

Im sechsten Abschnitt werden die Wettbewerbsgebiete der einzelnen Krafterzeuger kritisch untersucht und tunlichst gegeneinander abgegrenzt, sowie deren Betriebskosten zusammenfassend verglichen.

Das Büchlein soll in seiner jetzigen Form, die der vorgeschrittenen Entwicklung angepaßt werden mußte, seine ursprüngliche Aufgabe erfüllen: dem Leiter eines Fabrikbetriebes nicht nur möglichst brauchbare Unterlagen als Rüstzeug für die eigene Lösung einer zweckmäßigen Kraft- und Wärmeversorgung zu verschaffen, sondern auch ihn vor allem auf all die mannigfaltigen Gesichtspunkte hinzuweisen, die bei der Wahl des Systemes und der Gesamtanordnung der Kraft- und Heizanlagen berücksichtigt werden müssen, wenn die geringstmöglichen Gesamtbetriebskosten erreicht werden sollen."

Erhaltungszustand

noch guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einbandecken abgenutzt - Einband etwas verschmutzt bzw. fleckig - Rücken mit 2 Farbmarkierungen - Stempel und kleine Notiz auf dem Titel - am Titel wurden einige kleine Diagramme mit einer Büroklammer befestigt, die Klammer hat am Titel und der nächsten Seite einen Abdruck und Rostflecke hinterlassen - Seitenschnitt teils etwas fleckig - Seiten überwiegend sauber und ordentlich