Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Lehr- und Handbuch der Endspiele

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.
weitere Bilder:

Komplettausgabe in 4 Bänden

Verlag Siegfried Engelhardt, Berlin-Frohnau (1. Band)
Jahr: 1971 (1. Band, 2. Auflage) - die anderen um 1970

"Seit Jahrzehnten fehlt im deutschen Sprachraum ein Endspielwerk, das weitgehenden Ansprüchen gerecht werden kann. Durch den internationalen Schachmeister Henry Grob, Zürich, wurde ich auf das 1952 in französischer Sprache erschienene Werk des in der Schweiz lebenden Autors André Chéron: ,,Nouveau Traité complet d'Echecs-La fin de partie“ aufmerksam gemacht. Dieses Buch kann in pädagogischer und instruktiver Hinsicht wohl als das bedeutendste Endspielwerk der Gegenwart angesprochen werden.

Der Verfasser Chéron, der gleicherweise auf dem Gebiet des Partie- und Problemschachs sachverständig ist, stellt eine für dieses Werk sich besonders günstig auswirkende Synthese beider Richtungen dar. Er war dreimal Meister von Frankreich, Biarritz (1926), Chamonix (1927), Saint-Claude (1929) und auch auf internationalen Turnieren erfolgreich, so in London (1927) und Den Haag (1928).

Er hat etwa 100 Probleme komponiert, darunter 54 strategische Miniaturen und gilt in Frankreich als Vertreter der strategischen Schule im Problem, in Deutschland neudeutsche Schule genannt, deren Gründer Kohtz und Kockelkorn sind. Aus seiner Feder gingen sechs Schachwerke hervor, darunter einige, die seit Jahren vergriffen sind. Eine Liste dieser Bücher findet der Leser im Anhang dieses Buches auf Seite 352. Die vorliegende deutsche Ausgabe hat gegenüber dem französisdren Originalwerk noch einige recht bedeutende Verbesserungen erfahren. So hat der Verfasser einiges Material nochmals gesichtet und neu verwertet unter Verwendung einiger in dieser Ausgabe erstmals erscheinenden neuen Kompositionen (67 neue Studien, zum Teil Urdrucke). Ferner sind in der deutschen Ausgabe, im Gegensatz zum Originalwerk, alle Stellungen in Diagrammen festgehalten, was die Anschaulichkeit des Stoffes erheblich erleichtert. Ich hoffe, daß diese deutsche Ausgabe eine seit langer Zeit bestehende Lücke auf dem Gebiet der Endspiel-Literatur schließen wird."

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Band 1 mit schwachem Fleck auf dem oberen Seitenschnitt

Themen