Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Neue Bergbautechnik Konvolut aus Jahrgang 1977 (11 Hefte)

  • Verlag: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig
  • Erstausgabe 1977
  • je ca. 70 Seiten mit einigen Bildern, Diagrammen und Skizzen
  • Format / Größe: je ca. A4
  • Bindung / Material: Softcover
  • Sprache: de
70,00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

Neue Bergbautechnik

Konvolut aus Jahrgang 1977 (11 Hefte)

Wissenschaftliche Zeitschrift für Bergbau, Geowissenschaften und Aufbereitung

es sind die Hefte 1-3, 5-12

als Beispiel der Inhalt eines Heftes:

  • Müller, K.: Berg- und Hüttenmännischer Tag 1977 im Zeichen des 60. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution
  • Singhuber, K.: Die Hauptrichtungen der Intensivierung in der Metallurgie und Kaliindustrie der DDR als wichtiger Beitrag zur Senkung der Materialintensität in der Volkswirtschaft
  • Rösler, H. J. / Blankenburg, H.-J. / Pfeiffer, L.: Zur Definition und Nutzung natürlicher mineralischer Werkstoffe
    • Es wird erläutert, daß viele mineralische Rohstoffe direkt als natürliche Werkstoffe eingesetzt werden können. Voraussetzung ist, daß sie bestimmte physikalische Eigenschaften wie Härte, Festigkeit, Feuerfestigkeit, Sorptionsfähigkeit usw. haben und ihre Funktion ökonomisch als künstliche Werkstoffe erfüllen. Natürliche Werkstoffe stellen in jeder Volkswirtschaft eine wichtige Säule dar.
  • Trost, H.-G. / Wolf, S.: Politökonomische Probleme der Intensivierung
    • Der Beitrag zeigt — ausgehend von der marxistisch-leninistischen Reproduktionstheorie — das Wesen der Reproduktionstypen, von denen die intensive erweiterte Reproduktion besonders hervorgehoben wird. Besondere Beachtung findet die Behandlung folgender Probleme: Das Verhältnis zwischen extensiver und intensiver Reproduktion, der Zusammenhang zwischen Intensivierung und Erweiterung und die notwendige Entwicklungsrelation zwischen Arbeitsproduktivität und Warenproduktion.
  • Bachmann, H. / Rütger, G.: Der Zusammenhang von Rohstoff und Werkstoffökonomie
    • Es werden ausgewählte Seiten des Zusammenhanges von Roh-und Werkstoffen unter ökonomischen Aspekten analysiert. Der Zusammenhang wird durch den volkswirtschaftlich begründeten Bedarf, durch die Verfügbarkeit von Rohstoffen, durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt und durch die für die Bereitstellung von Roh- und Werkstoffen notwendige gesellschaftliche Arbeit vermittelt. Die zur Erhöhung der Effektivität der Roh- und Werkstoffökonomie wichtigen Intensivierungsfaktoren werden für die Bedingungen der Volkswirtschaft der DDR aufgezeigt.
  • Eichfeld, E. / Gustmann, J. / Lorenz, W. / Pönitz, E.: Erfahrungen und Probleme bei der Entwicklung von automatisierten Leitungssystemen (ALS) im Braunkohlenbergbau der Deutschen Demokratischen Republik
    • Der Beitrag geht auf den Inhalt und schrittweisen Aufbau von automatisierten Leitungssystemen im Braunkohlenbergbau ein. Probleme, Lösungen und Erfahrungen werden erörtert. Ferner wird auf die noch zu untersuchenden Themenkreise eingegangen.
  • Lorenz, W. / Beidatsch, H.: Kriterien der Organisation von Datenfernverarbeitungssystemen bei Nutzung von Datenbanken und Schlußfolgerungen für den Bereich der Zentralen Ersatzteilwirtschaft (ZEW) des Braunkohlenbergbaus
    • Ausgehend von der Notwendigkeit der Intensivierung der Leistungs- und Leitungsprozesse wird eine Methode zur Projektierung von Datenfernverarbeitungssystemen vorgestellt. Dabei werden Entscheidungskriterien und Entwicklungsetappen untersucht und die gewonnenen Erkenntnisse auf die Bedingungen des Informationssystems der Zentralen Ersatzteilwirtschaft des Braunkohlenbergbaus angewandt.
  • Pforr, H. / Sennewald, R.: Prüfung, Eignung und Anwendung von Betonversatz zur Senkung der Abbauverluste im Erzbergbau
    • Zur ausreichenden Charakterisierung des physikalisch-technischen Verhaltens von Betonversatz sind Labor- bzw. Feldversuche in einem Umfang durchzuführen, der für Vorentscheidungen bei der Projektierung von Abbauverfahren mit Betonversatz gewöhnlich zu groß ist. Es werden methodische Hinweise zur Reduzierung des Aufwandes für derartige Voruntersuchungen gegeben und zugleich praktische Erfahrungen und Probleme auf den Gebieten Eigenschaften und Technologie des Betonversatzes behandelt.
  • Czudaj, K. Gerhardt, H. / Mirsch, R.: Der Einsatz von Baustoffen für Ausbauzwecke im Kupferschieferbergbau der DDR
    • Der Beitrag behandelt Anforderungen an den Ausbau im Kupferschieferbergbau. Ersatz von Holz als Ausbaumaterial durch Metall und andere Werkstoffe und die erzielten Effekte werden dargestellt.
  • Graichen, K. / Hanisch, J. / Schubert, H. / Steiner, K.-D. / Tanneberger, Ch. / Wächtler, E.: Die Gebrüder Bessel und die Anfänge der flotativen Aufbereitung
    • 1877 meldeten die Gebrüder Bessel eine Erfindung zum Patent an, die bereits alle wesentlichen Merkmale der modernen Schaumflotation enthielt. Ausgehend von der Bedeutung dieses Patents für die Entwicklung der Flotation wird ein Überblick über das Leben der Gebrüder Bessel im Zusammenhang mit der Entwicklung des Kapitalismus in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland gegeben.
  • Berichte über Vortragsreihen und Kolloquien des Berg- und Hüttenmännischen Tages 1977
  • u. v. a.

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren: ehemalige Bibliotheksexemplare mit Aufkleber und Stempel auf der Vorderseite und Blindenschrift-Aufkleber hinten im Deckel - Seiten überwiegend sauber und ordentlich - selten kleine Blessuren an Kanten und Ecken - Rückseite mit Abo-Stempel - Umschläge teils etwas beschabt und gering verschmutzt - Rücken oben und unten teils gering aufgeplatzt