Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Zeitschrift für Rechtspflege und Verwaltung, zunächst für das Königreich Sachsen

weitere Bilder:
55,00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

Neue Folge, 18. Band

  • Bezirksgerichtsdir. Klemm, Bautzen: Die Gründe, welche die strafrechtliche Zurechnung aufheben, in ihrem Einflusse auf das Entstehen der Delictsobligation
  • Die Justiz angehende Präjudizien
  • Gerichtsrath Coith, Augustusburg: Zu § 6 des Anhangs zu Erläuterten Proceß-Ordnung, mit besonderer Bezugnahme auf den Darlehnsvertrag
  • Die Justiz angehende Präjudizien
  • Ober-Staatsanwalt Comthur und Ritter Dr. Schwarze, Dresden: Über die Verpflichtung des Richters zum Ersatze des durch Verletzung seiner Amtspflicht entstandenen Schadens
  • Auditeur von Leonhardi, Dresden: Bemerkungen zu dem Gesetze vom 4. August 1858, die Anwendung des Heimathsgesetzes vom 26. November 1834 und der dazu gehörigen Gesetze vom 12. October 1840 und 3. Juli 1852 auf die Festung Königstein betreffend
  • Die Justiz angehende Präjudizien
  • Prof. Dr. Schletter, Leipzig: Über den revidierten Entwurf eines bürgerlichen Gesetzbuches für das Königreich Sachsen
  • Die Justiz angehende Präjudizien
  • Die Verwaltung angehende Präjudizien und Bestimmungen
  • Sachregister

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Einbandecken und -kanten beschabt und gering abgenutzt - beide Deckel teils etwas beschabt - alter Besitzervermerk innen im Deckel - Seiten sauber und ordentlich - Seiten teils etwas eselsohrig