Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Zur Geschichte der Militärmedizin in Deutschland

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar. Stöbern Sie einfach mal in unserem Buch-Angebot.

"Die Militärmedizin ist Theorie und Praxis, ist Prophylaxe, Diagnostik, Therapie und Metaphylaxe in der Armee. Sie wählt in den Armeen aller Zeiten und Staaten die für den Militärdienst körperlich geeigneten Menschen aus, überwacht ihren Gesundheitszustand, gewährt ihnen im Falle von Verwundung und Krankheit medizinische Hilfe, wehrt mit allen verfügbaren Mitteln das Auftreten und die Ausbreitung übertragbarer Massenerkrankungen ab, stellt die zur Waffenführung ungeeigneten Soldaten fest und schlägt sie zur Entlassung vor - tut also alles, die Armee einsatzbereit zu halten. Die Vertreter der Militärmedizin sind stets und ständig, bewußt oder unbewußt, beabsichtigt oder unbeabsichtigt, Diener der Politik der Staatsmacht und der hinter ihr stehenden gesellschaftlichen Kräfte. Die jeweilige Gesellschaftsordnung verleiht ihrem Tun und Lassen einen besonderen Inhalt."

Erhaltungszustand

guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Vorsatzseite herausgetrennt - Papier teils etwas altersgebräunt - Schutzumschlag sehr defekt - Deckel unter dem Schutzumschlag mit kleinem Schmutzfleck