Onlineshop für Liebhaber antiquarischer Bücher

Startseite

Alte Kulturen im Sudan

weitere Bilder:
12.00 Euro inkl. 7 % USt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage*

"Durch unsere langjährige archäologische Forschungsarbeit in der Republik Sudan wurden wir angeregt, den Versuch zu wagen, die Denkmäler des sudanesischen Altertums in einem Bildband einem weiteren Kreis von Interessenten zugänglich zu machen. Der Verlag Edition Leipzig nahm sich dieses Vorhabens mit großem Interesse an, und wir sind den Mitarbeitern des Verlages für die verständnisvolle Zusammenarbeit dankbar. Die Kunstschätze und Kulturdenkmäler des Alten Ägypten sind durch zahlreiche Bücher und Bildbände in aller Welt bekannt geworden. Wenn dabei gelegentlich auch einige Altertümer des Sudan mit berücksichtigt wurden, so geschah dies doch immer völlig vom Blickwinkel der ägyptischen Kultur aus. Dies gilt auch für manche der Bildbände, die speziell das nubische Gebiet behandeln und erschienen, nachdem durch die umfassende internationale Beteiligung an der Rettung der nubischen Denkmäler im Gebiet des großen Stausees, der nach Fertigstellung des Hochdammes von Assuan entstehen wird, das allgemeine Interesse an der Geschichte und den Denkmälern Nubiens erneut geweckt worden ist. Deshalb schließt die Veröffentlichung eines Bildbandes, der die kulturellen Leistungen des Alten Sudan zum Gegenstand hat, nicht nur eine Lücke, sondern ist heute auch besonders aktuell. Die Denkmäler der verschiedenen Kulturen des Sudan sind nicht nur für sich gesehen und in ihrer Eigenart als Zeugnisse alter afrikanischer Kulturen interessant und daher einer selbständigen Betrachtung und Wertschätzung würdig, sie haben auch eine hervorragende Bedeutung, weil sie sich in einem Gebiet entwickelt haben, das als Brücke zwischen dem Alten Ägypten und dem Afrika südlich der Sahara immer eine historisch wichtige und bedeutsame Rolle gespielt hat.

Die Aufnahmen zu diesem Buch sind während unserer Expeditionen im Sudan entstanden und so gewissermaßen ein Nebenprodukt der Arbeiten im Rahmen der Nubien-Expedition der Deutschen Akademie der Wissenschaften (1961–63), der Butana-Expedition (1957–58) und der Ausgrabungen in Musawwarat el Sufra der Humboldt Universität Berlin (seit 1960). Hieraus erklärt sich auch die etwas ungleichmäßige Berücksichtigung der verschiedenen Kulturperioden und Altertumsstätten, insbesondere das Übergewicht der Bilder aus Musawwarat el Sufra und Umgebung. Allerdings scheint uns das nicht unbedingt ein Nachteil zu sein, da es sich hierbei oft um Kunstwerke handelt, die auch für viele Fachwissenschaftler neu sind und deshalb besonderes Interesse finden werden.

Erhaltungszustand

sehr guter Zustand, geringe Gebrauchs- und Alterungsspuren - Schutzumschlag gering defekt